Tierkommunikation und Klang

"Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du, Oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."

(Franz von Assisi)

 

Mit diesem Spruch auf einer Schiefertafel bei uns im Hausflur bin ich aufgewachsen, er begleitet mich seither durch mein Leben.

Doch gilt er nicht nur für Hunde: Jedes vierbeinige Wesen, das in unser Leben tritt, bleibt uns für immer treu. Sei es das größte Pferd oder der kleinste Hamster, es schleicht sich in unser Herz. Jeder, der schon mal ein Tier gehen lassen musste, weiß, wie unfassbar weh das tut. Oft merkt man (leider) erst dann, wie stark doch tatsächlich die Bindung war.

Diese Herzensbindung zwischen dir und deinem vierbeinigen Seelenpartner zu stärken, habe ich mir zur Aufgabe gemacht.

Schon als kleines Kind spürte ich diese besondere Verbindung zwischen mir und den Tieren. Jedoch ging dies im weiteren Alltag mit Beruf, Hobby, Weiterbildung ein bisschen unter – doch dann kam 2004 überraschend eine Labrador-Stafford-Hündin in mein Leben, die mir erziehungsmäßig einiges abverlangte.

Durch sie kam ich wieder näher an das Thema Herz-Seelen-Verbindung heran. Ich musste Lara nach kurzer, schwerer Krankheit im hohen Alter von 13 Jahren leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Der Schmerz war so groß, dass ich nie wieder einen Hund haben wollte.

Bis Karma, der kleine süße Schatz oben auf dem Foto, ein paar Monate später förmlich in mein Leben purzelte. Ein Bekannter fand sie in einer Mülltonne auf Korfu. Wir wollten sie über den Tierschutz vermitteln, doch keiner hatte einen Platz für sie. Und so nahm ich sie zu mir … vollkommen ungeplant eroberte sie mein Herz im Sturm. 

Und mir wurde bewusst, dass es keine Zufälle gibt im Leben. Karma kam mit einer Aufgabe zu mir und ich fand wieder zurück zu meiner ursprünglichen, besonderen Verbindung zu Tieren. Die Ausbildung zur Tierkommunikatorin hat sich wie ganz von alleine ergeben. Meine wunderbare Gabe, mental-telepathisch Kontakt zu Tieren aufnehmen zu können, nutze ich seither, um die Herzensverbindung zwischen den Menschen und ihren Vierbeinern zu stärken.

 

Jedes Tier, das in dein Leben kommt, will für dich nur das Beste. Es möchte dich auf deinem Lebensweg begleiten und dich bei deinen Aufgaben unterstützen.

Doch leider gibt es immer wieder Störungen in dieser Herzensverbindung.

Das Tier "funktioniert" nicht so, wie es soll ... die Katze beißt, der Hund pieselt in die Wohnung und das Pferd spielt auf der Koppel verrückt. 

Was tun? Eine Tier- oder Verhaltenstrainerin kann dir sehr gut helfen, dein Tier wieder unter Kontrolle zu bekommen. Das Training ist auf jeden Fall wichtig. Notwendig ist auch, das Tier von einer Tierärztin bzw. einem Tierarzt untersuchen und behandeln zu lassen, gegebenenfalls auch durch einen Tierphysiotherapeuten.

Dies alles kann nicht durch eine Tierkommunikation ersetzt werden!

Doch oft wird das Wissen und die Erfahrungen über das Verhalten von anderen Tieren ganz automatisch deinem Tier übergestülpt. Vieles wird vom Menschen interpretiert und auf deinen Liebling übertragen.

Und dabei wird leider übersehen, dass die Tiere, ganz genau so wie wir Menschen, ganz individuelle Lebewesen sind, mit ihren ganz eigenen Erfahrungen und Erlebnissen. Bei Tierschutzhunden ist dies ja teilweise sehr massiv zu spüren.

Ich sehe daher meine Tierkommunikation als wichtiges Bindeglied zwischen Tierbesitzer, Tierärztin bzw. Tierarzt und Tierphysiotherapeuten.

 

Du wirst nach meiner mental-telepathischen Verbindung mit deinem Tier merken, dass sich etwas verändert in eurer Beziehung. Ihr könnt nun ganz anders miteinander umgehen.

Denn ebenso, wie wir auch in unseren Beziehungen mit unseren Mitmenschen das Gefühl brauchen, gehört und verstanden zu werden, brauchen dies auch unsere vierbeinigen Freunde.

Auch wenn es manchmal nicht so aussieht – sie wollen alles dafür tun, damit wir sie mögen, damit sie bei uns bleiben dürfen und von uns versorgt werden. Oft brauchen sie dabei einfach unsere bestmögliche Unterstützung.

 

Wenn du an einer Tierkommunikation interessiert bist, nimm einfach Kontakt mit mir auf, unter 0171 6106103 oder über das Kontaktformular.

Für eine mental-telepathische Kommunikation mit deinem Tier brauche ich ein aktuelles Foto, auf dem nur dein Tier zu sehen ist. Es ist egal, ob es liegt oder sich bewegt, ob der Kopf bzw. die Augen zu sehen sind.

Bitte überleg dir Fragen, die ich deinem Tier stellen soll und auch, was du ihm gerne sagen möchtest. Ich bespreche mit dir vorher, falls eine Frage nicht möglich ist (z.B. über eine bestimmte Behandlungsform beim Tierarzt, über Medikationen oder ähnliches).

Es ist auch möglich, dass ich mental eine Körperreise unternehme, um zu schauen, wo eventuell Schwachpunkte sind.

Du bekommst alle Informationen per Mail, wir können gerne auch telefonieren.

Für die Kommunikation berechne ich 70 € pauschal, für die Körperreise zusätzlich 30 €.

 

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bärbel Sonja Messmer, Klang Meditation Mentalcoaching